Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb Concours Suisse de Musique pour la Jeunesse Concorso Svizzero di Musica per la Gioventù Concurrenza Svizra da Musica per la Giuventetgna

sjmw.ch/2020

Neues Bewertungssystem ab 2020

Liebe Musikerinnen und Musiker

Der Schweizerische Jugendmusikwettbewerb führt ein neues Bewertungssystem ein. Auf Wunsch vieler JurorInnen und TeilnehmerInnen haben die Verantwortlichen beim SJMW seit Jahren über eine Revision des Bewertungssystems nachgedacht. Nun hat die Fachkommission ein neues Bewertungssystem erarbeitet, das ab 2020 zur Anwendung kommt. Dieses soll eine differenziertere und gerechtere Bewertung der KandidatInnen ermöglichen.

Wir informieren Sie über das Wichtigste in Kürze:

Grund für die Änderung

Das alte Bewertungssystem war etwas zu grossmaschig angelegt und ermöglichte eine zu wenig differenzierte Bewertung. Das führte dazu, dass ziemlich unterschiedliche Leistungen zum Teil in den gleichen Preisen erfasst wurden. Zudem stellten wir fest, dass 2. und 3. Preise oftmals als schlechte Rangierung wahrgenommen wurden – dabei sind zweite und dritte Preise in einem nationalen Wettbewerb eigentlich eine Auszeichnung und sollten als solche verstanden werden.

Was ist neu?

Neu definieren sieben Bewertungsstufen die Preis-Kategorien. Die Auszeichnung kann weiterhin nur mit der Maximalpunktzahl (25 Punkte) erreicht werden. Für die weiteren Preise und Anerkennungen ist eine Skala in zwei-Punkte-Schritten (statt wie bisher in Drei-Punkte-Schritten) massgebend. Nationale Wettbewerbe anderer Länder bewerten nach einer ähnlichen Skala. Die Vorspielleistungen werden so differenzierter erfasst und die feinen Qualitätsunterschiede feiner bewertet. Das Resultat ist präziser und spiegelt das fachliche Feedback mit mehr Klarheit.

Was bleibt gleich?

Die Feedbackgespräche wird es weiterhin in derselben Form geben, da sie eine detaillierte Erläuterung der Vorspielleistung erlauben. Die TeilnehmerInnen erhalten wichtige Inputs für ihre weitere musikalische Entwicklung.

Neue Bewertungsskala

  • 25 Punkte: 1. Preis Auszeichnung
  • 24–23 Punkte: 1. Preis
  • 22–21 Punkte: 2. Preis
  • 20–19 Punkte: 3. Preis
  • 18–17 Punkte: mit sehr grossem Erfolg teilgenommen
  • 16–15 Punkte: mit grossem Erfolg teilgenommen
  • 14–13 Punkte: mit Erfolg teilgenommen
  • 12 und weniger Punkte: teilgenommen

Wir freuen uns auf die zahlreichen Vorspiele und hoffen, durch das neue Bewertungssystem den Leistungen der talentierten jungen MusikerInnen gerecht zu werden!

Freundliche Grüsse
Valérie Probst
Geschäftsführerin

09.10.2019